Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Fancy Event
27 Mitglieder
zur Gruppe
dream-event
1945 Mitglieder
zum Beitrag
private GB-HÜ Party 47475/29.11.145
Wir trauen uns einfach mal an eine etwas ungewöhnliche Party heran.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Öffentliche Veranstaltungen !

********** 

**********  

Öffentliche Veranstaltungen !
Hier haben alle Veranstalter unserer Gruppe und auch Veranstalter, welche nicht unserer Gruppe zugehörig sind, die Möglichkeit, ihre Veranstaltungen bekannt zu geben und zu posten.

Es können sowohl kommerzielle als auch nicht-kommerzielle Veranstaltungen sein, obligat ist, dass die Events in unserem Kontext stehen und thematisch zur Gruppe "Sklavinnen-Sklaventausch" passen!

Die Gruppenleitung behält sich ausdrücklich vor, Postings, die diesen Anforderungen nicht genügen, zu verschieben.

Mitglieder unserer Gruppe bitten wir, Veranstaltungen in separaten Themen einzustellen, um eine bessere Transparenz und einen veranstaltungsbezogenen Austausch zu ermöglichen.

Wir wünsche euch viel Erfolg sowie tausch- und schlagkräftige Veranstaltungen und Erlebnisse.

Beste Grüße
eure Moderatoren
**********ounge 
2.426 Beiträge
**********ounge 2.426 Beiträge 

Submission & Disgrace 28.01.2012
Submission & disgrace
Inkognito-Lounge meets Lustschloss ARKANUM (München-Eching)

am

28.01.2012
Beginn 19 Uhr




Was ist “submissive women in public disgrace”?

Dies ist ein Event, bei dem devoten Frauen die Möglichkeit gegeben wird, sich durch ihren Herrn vor einem ausgewählten, niveauvollen und gepflegten männlichen Publikum in einer sehr ansprechenden und exklusiven Location öffentlich demütigen und erniedrigen zu lassen, bevor sie den anwesenden Herren zur sexuellen Benutzung übergeben werden.

Eröffnet wird der Event mit der Vorführung und Präsentation der gemeldeten Damen, die dann im Rahmen ihrer Neigungen und Tabus dem Publikum zum “Gebrauch” überlassen werden.

₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪


An wen richtet sich dieses Event – für wen ist es geeignet?


1. An Paare/Damen in dominant/devoter Konstellation, die auch den sexuellen Aspekt ausleben wollen

2. An Männer, die es mögen einer Vorführung devoter Frauen beizuwohnen und diese anschließend ausgiebig zu benutzen, zuzusehen oder nach eigener Lust und Laune in das Geschehen einzugreifen. Anfänger sind dabei ebenso willkommen.
Grundvoraussetzung: Absolut gepflegte Erscheinung und Niveau

₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪


Was wird geboten?

1. 7-8 attraktive und rein natur-devot veranlagte und private Damen, die sich darauf freuen, die sexuellen Wünsche der Männer unter Einhaltung ihrer Tabus bedingungslos zu erfüllen

2. Exklusive, ausschliesslich den Gästen des „submission & disgrace“ vorbehaltene Räumlichkeiten mit edlem Interieur und vielfältigen Möglichkeiten im ARKANUM.

3. Gäste des „submission & disgrace“ können alle weiteren Räumlichkeiten des ARKANUM nutzen, in denen der normale Clubbetrieb wie gewohnt weiter geht.

4. Speisen und Getränke incl.

₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪


Ablauf des Events:

• Einlass ab 19

• Beginn der öffentlichen Vorführung ab 20.30 Uhr mit anschließender Übergabe der Damen an das anwesende Publikum

• voraussichtliches Ende 2 Uhr

₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪


Anmeldung:

• Eine Teilnahme am „submission & disgrace“ ist nur mit Voranmeldungen bis spätestens 27.01.2012 möglich

• Vorkasse per Banküberweisung kann nur bis 25.01.2012 berücksichtigt werden. Maßgeblich ist der Zahlungseingang auf dem Konto.

• Alternativ zur Vorkasse mittels Überweisung, kann nach verbindlicher Anmeldung die Karte auch im Lustschloss ARKANUM persönlich per BAR-Vorkasse erworben werden. Der Erwerb einer vergünstigten Vorkassekarte im Lustschloss ARKANUM ist bis zum 27.01.2012 möglich.

• Herren werden nur zugelassen wenn sie ein aussagekräftiges Bild im Profil besitzen (falls nicht vorhanden bitten wir um Zusendung per EMail)

• Einlass zum „submission & disgrace“ ohne Voranmeldung wird nicht gewährt

• Die Veranstaltung ist hinsichtlich der Teilnehmeranzahl limitiert

• Das Paarekontingent ist auf maximal 8 Paare/Damen begrenzt

• Solodamen haben die Möglichkeit sich als Zofe für „submission & disgrace“ anzumelden, da ausschliesslich Damen mit Herrschaft die Möglichkeit der Vorführung geboten wird. Zofen sind von einer allgemeinen Benutzung durch das anwesende Publikum ausgenommen.

• Nach Eingang der verbindlichen Anmeldung erhalten die Teilnehmer alle weiteren benötigten Informationen.

• Allen Teilnehmern mit Vorkasse gehen im Vorfeld Eintrittskarten für das „submission & disgrace“ per Post oder E-Mail zu

• Teilnehmerinnen und Zofen werden im Veranstaltungsthread kurz vorgestellt

-Alle verbindlichen Zusagen (Vorkasse) erhalten eine detaillierte Beschreibung mit Neigungsbogen und Bildern der Teilnehmerinnen im Vorfeld.

₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪


Preise:

Paar Vorkasse: 90, - Euro
Paar mit Joy-Rabatt Vorkasse: 80, - Euro
Paar Abendkasse: 129, - Euro
Paar Abendkasse mit Joyclubrabatt: 99, - Euro

Soloherren Vorkasse: 119, - Euro
Soloherren Vorkasse mit Joyrabatt: 109, - Euro
Soloherren Abendkasse: 169, - Euro
Soloherren Abendkasse mit Joyclubrabatt: 149, - Euro

Solodame/Zofe Vorkasse: 22, - Euro
Solodame/Zofe Vorkasse mit Joyrabatt: 20, - Euro
Solodame/Zofe Abendkasse: 30, - Euro
Solodame/Zofe Abendkasse mit Joyrabatt: 25, - Euro

Bitte bei der Anmeldung mit angeben ob Vorkasse per Banküberweisung, Vorkasse durch Kartenabholung im Lustschloss ARKANUM oder Abendkasse gewünscht ist.

₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪₪


*beep* *beep* *beep* W I C H T I G *beep* *beep* *beep*

Wir bitten zu beachten, dass es sich bei diesem Event um keinen O-Abend handelt, wo ein Maximalverhältnis Frau zu Mann von 1:2 angestrebt wird und Freigaben über farbige Armbänder o. ä. signalisiert werden sondern um einen Event mit deutlichem Herrenüberschuss, wo sich die Teilnehmerinnen ihrer Rolle und Freigabe, die sie an diesem Abend einnehmen, sehr bewusst sind.

Wir bitten um Verständnis, dass Zuschauerpaare die sich das mal anschauen wollen, auch nicht zugelassen werden können, da dies für die aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer als störend empfunden werden würde.

Weiterhin weisen wir unsere Gäste darauf hin, dass alle Aktivitäten außer der Anfangsvorführung in der Inkognito-Lounge des Lustschloss ARKANUM stattfinden, zu der nur angemeldete Teilnehmer des „submission & disgrace“ Zutritt haben. Die Veranstaltung findet getrennt vom normalen Clubbetrieb statt, welcher wie sonst seinen normalen Ablauf hat.


Spielregeln für den Abend:
•Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr.
•Wir haften nicht für Sachschäden, sowie körperliche und/oder psychische Verletzungen jeglicher Art. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Schadensersatz.
•Die Benutzung der SM-Geräte erfolgt auf eigene Gefahr! Sollte es Fragen zur Handhabung geben, wenden Sie sich bitte an die Veranstalter.
•Filmen und Fotografieren ist auf der Veranstaltung für Gäste grundsätzlich verboten.
•Der Genuss von illegalen Drogen wird nicht geduldet!
•Die teilnehmenden Damen stehen generell zur Benutzung frei – allerdings ist ein NEIN zu respektieren und zu akzeptieren.
•Belästigungen, Rüpelhaftigkeit und übermäßiger Alkoholgenuss führen zum Ausschluss von der Veranstaltung
•STOPCODE Vorgaben der Paare sind zu beachten



Hier geht es zur Anmeldung:
Submission & disgrace

Bilder der Teilnehmerinnen (noch nicht vollständig):
https://www.joyclub.de/party/fotoalbum/1953822-232045.inkognito_lounge.html

Link zur Eventlocation:
Lustschloss-Events
********aar4 
117 Beiträge
Paar
********aar4 117 Beiträge Paar

Private Weihnachtsparty
Hallo,

wir sind ein Paar mittleren Alters und möchten am 10.12.2011 gerne eine private Weihnachtsparty in unserem BDSM Appartement feiern.

Aus diesem Grund suchen wir dominant / devote Paare, die Lust haben uns kennen zu lernen und mitzufeiern.

Es soll gequatsch, gelacht und gespielt werden.
Wie weit die spiele gehen entscheidet die Sympathie.

Die Kosten für unsere Party betragen 10 Euro pro Paar.
Hierfür werden Getränke und Knabbereien besorgt.

Würden uns freuen, wenn sie einige interessierte Paare melden.
Bisher hat es irgendwie den Anschein, daß es keine BDSM Paare mehr gibt, oder diese einfach keine Lust auf Spaß und Abenteuer haben.
*********co_SG 
2.028 Beiträge
*********co_SG 2.028 Beiträge 

29.12. - Lady Annick im Beverly
Lady Annick feiert am Donnerstag ihre große Jahresschluß-Party
im Beverly ... Neben open play bietet sie nochmals individuelle
"Spiele" mit ihrem Team an!

SM-Jahresschluß - Annick

Herzliche Einladung an die Gruppe ... Joyclub-Special-Price!

Gruß

Onkel Marcus
Lady Annick
************ 

************  

Fest der Sinne-Party
Wann?

am 06.01.2011

Für wen?

4 -6 Paare und einige Herren.

Motto:

Kulinarisches für Gaumen und Sinne

Bereich:

SM, Fetisch, DS, Geschichte der O sind keine Fremdwörter für Euch, ihr habt Lust auf einen stilvollen Abend? Wir freuen uns den Abend mit euch zu verbringen.

Platz und Möglichkeiten für schöne Spiele ist vorhanden (SM-Keller, Billardraum usw.)- diesmal jedoch sollen sich alle Gäste bei der Ausrichtung der Feier auf irgend eine Art und Weise beteiligen.

Alternativtermin:

21.01.2012

Schreibt uns an, dann schalten wir euch die Party HP frei.


Liebe Grüße Er_O_ticks
********aar4 
117 Beiträge
Paar
********aar4 117 Beiträge Paar

Frivole Kohltour
Wir planen. für den 18. oder 25.02.2012 eine Kohltour der besonderen Art. Hierbei soll nicht der Alkohol, sondern das dom / dev. Spiel im Vordergrund stehen.

Geplant ist, dass wir uns um 14 'Uhr in der Nähe von Bremen bei einer still gelegten Kaserne treffen. Das Gelände ist sehr waldreich und abgelegen, so dass sich Keiner an frivolen Einlagen stören würde.

Gegen 17Uhr werden wir wieder an der Kaserne sein, wo wir einen Partyraum anmieten wollen. Wir sind dort alleine und ungestört, so dass die Doms sich gegenseitig Ihre Subs zeigen können und ungestört miteinander gespielt werden kann.

Den Kohl werden wir bei einem Lieferservice bestellen und er soll gegen 19:30 geliefert werden.

Der Kostenbeitrag richtet sich nach der Anzahl der Anmeldungen.
Getränke werden für 1 Euro / Getränk ausgeschenkt
Es wird noch eine Sklavin / ein Sklave für die Theke gesucht
********** 

**********  

1.Abend der O "intense" im Barococo
Abend der O „INTENSE“

…die NEUE Veranstaltungsreihe mit noch mehr Konsequenz, mehr Strenge und mehr INTENSITÄT!

Bei vielen Veranstaltungen, die wir besuchen durften, hatten wir den Eindruck dass mit etwas mehr individueller Abstimmung, gezielter Intensität, Konsequenz und Strenge die Lust (sowohl der Herren, wie auch der Os) noch viel weiter „eskalierbar“ gewesen wäre. Natürlich stellt diese Steigerung aber höhere Ansprüche an die Os und besonders auch an die Herren.
Hier werden wir gern und permanent dabei behilflich sein, dafür zu sorgen, dass alle Verhaltensregeln konsequent eingehalten und bereits erworbene Kenntnisse unter strengem Auge weiter gefestigt und vertieft werden. Fehlverhalten wird konsequent und der Schwere der Schuld angemessen bestraft.
Die „INTENSE“-Abende werden noch individueller sein und auch schon etwas früher beginnen (19:00 Uhr statt 20:30 Uhr), um die „gewonnene Zeit“ besonders für die Inspiration der Herren und der Os zu nutzen und damit die folgenden Stunden vorzubereiten. Genaueres dazu möchten wir vorab aber bewusst noch nicht verraten.
Durch die Möglichkeit sich nahezu den gesamten Abend durch kleine Inszenierungen und Präsentationen inspirieren zu lassen, werden sich viele spontane Ideen ergeben, die nach einer kurzen Absprache unter den Herren oder moderiert vom Gastgeber umgesetzt werden können. Dank der vielen Gäste unserer bisherigen Abende und der Vielzahl der Vorlieben und Ideen schweben uns schon zahlreiche Inszenierungen vor, auf deren Realisierung wir schon sehr gespannt sind.

Beginnend am 28.01.2012 bitten wir einen ausgewählten Teilnehmerkreis in die Villa Barococo Nossen, um mit uns gemeinsam neue und aufregende Spielarten der Erotik zu erkunden und sich der besonderen INTENSITÄT eines solchen Abends hinzugeben.

Wann:

Samstag, 28.01.2012 19:00 Uhr

Zielgruppe:

Abend der O „INTENSE“
…die NEUE Veranstaltungsreihe mit noch mehr Konsequenz, mehr Strenge und mehr INTENSITÄT!

! ! ! Die Teilnehmeranzahl ist streng limitiert ! ! !

Weitere Informationen findet ihr unter: 1.Abend der O "intense"
********** 

**********  

Submission & disgrace
Was ist “submissive women in public disgrace”?

Dies ist ein Event, bei dem devoten Frauen die Möglichkeit gegeben wird, sich durch ihren Herrn vor einem ausgewählten, niveauvollen und gepflegten männlichen Publikum in einer sehr ansprechenden und exklusiven Location öffentlich demütigen und erniedrigen zu lassen, bevor sie den anwesenden Herren zur sexuellen Benutzung übergeben werden.

Eröffnet wird das Event mit der Vorführung und Präsentation der gemeldeten Damen, die dann im Rahmen ihrer Neigungen und Tabus dem Publikum zum “Gebrauch” überlassen werden.

Wann:

Samstag, 28.01.2012 19:00 Uhr

Zielgruppe:

1.) Paare in der Konstellation Sie devot - Er dominant (Solofrauen nur in Begleitung einer Herrschaft)

2.) Männer mit Sinn für besondere Szenarien und devote Frauen

! ! ! Die Teilnehmeranzahl ist streng limitiert ! ! !

Weitere Informationen findet ihr unter: Submission & disgrace
********** 

**********  

SM-Talk L.E.
SM-Talk L.E.
BDSM-Frühstück

Leipzig, Sachsen
22.01.2012

Alle Infos zur Veranstaltung:
SM-Talk L.E.

Wir richten uns an alle die, die in der Woche keine Möglichkeit, Zeit oder Lust haben, sich mit Gleichgesinnten niveauvoll über bizzare Leidenschaften auszutauschen.

Wir sind ein Stammtisch in Leipzig und wollen uns an wechselnden Sonntagen je Monat zum Brunch treffen. Es kann gefachsimpelt, gelacht und eine schöne Zeit miteinander verbracht werden zwischen Frühstücksei und Kaffee.

Teilnehmen kann fast jeder, einfach vorbeikommen und "Hallo" sagen, Neulinge sind herzlichst willkommen auch mit Begleitung und werden nicht allein gelassen.

Da wir uns in öffentlichen Lokalitäten aufhalten, bitten wir Euch in "normaler" Kleidung zu erscheinen. Gegen Halsbänder oder dergleichen ist nichts einzuwenden.

Also ihr seid wieder alle herzlich willkommen zum klönen und entspannen. Bitte rechtzeitig (1 Woche vorher) Eure Teilnahme in den Terminkalender eintragen damit wir genug Plätze reserviert haben.


Dieses Jahr steht unter dem Motto "Brunchodysee", das heißt wir futtern uns monatlich durch verschiedene Buffets. Daher ist eine sichere Anmeldung sehr wichtig um möglichst eine genaue Anzahl von Plätzen rechtzeitig reservieren zu können.
********** 

**********  

SALIGIA Sieben Todsünden - Crimmitschau - 03.03.2012
SALIGIA Sieben Todsünden
BDSM Treff und PlayParty

Crimmitschau, Sachsen
03.03.2012

Alle Infos zur Veranstaltung:
SALIGIA Sieben Todsünden

Nach einem furiosen Auftakt im September 2011, geht es nun zur zweiten Reise durch das Physische, das Metaphysische, durch Sinnlichkeit, Ergebenheit, Unterwerfung und wieder zurück. Lasst uns SÜNDIGEN. Ein BDSM Treff im Herzen Sachsens.

An diesem Abend, welcher persönlich ausgewählten Gästen vorbehalten ist, steht das Spiel zwischen Macht & Ohnmacht, das Zusammenspiel von ausnahmsloser Ergebenheit und der Inszenierung von Dominanz und Unterwerfung im Vordergrund.

Unter dem Motto „SALIGIA“ welches die sieben Todsünden Superbia (Hochmut/ Stolz), Avaritia (Geiz/ Habsucht), Luxuria (Genusssucht/ Ausschweifung/ Wollust), Ira (Zorn/ Wut/ Rachsucht), Gula (Unmäßigkeit/ Maßlosigkeit), Invidia ( Neid/ Eifersucht), Acedia (Trägheit/ Ignoranz) vereint, wird allen Gästen, und ganz besonders den Sklavinnen und Sklaven, die Möglichkeit gegeben all diese tiefen Emotionen im Laufe des Abends hautnah, mit Leib und Seele, zu spüren.

Den Auftakt des Abends bildet erneut eine zum Thema passenden Darbietung, welche einstimmen wird und zum verweilen einlädt.

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es erneut, neben einer Vielzahl an Separees, ein festes Arrangement welches ausgewählten Sklavinnen und Sklaven unvergessliche Momente, und den Herrschaften „unbegrenzte“ Spiele der Macht bietet. Näheres zum Arrangement im Folgenden.

Das Arrangement, zu dem die Teilnahme freiwillig ist und welches dem Abend einen angemessenen Rahmen gibt, ist eine „Lektion“ welche die Sklavinnen und Sklaven für alle anwesenden Herrschaften zu absolvieren haben.
______________________________ ________________________

Das Arrangement

Aufgrund der Vielzahl von Nachfragen, wird das feste Arrangement dieses Mal auf 7 Sünderinnen/ Sünder limitiert.

INTRO LEKTION I

Die Sklavinnen/ Sklaven, welche vorher durch ihre Herrschaft zum Arrangement freigegeben wurden, werden die Möglichkeit bekommen alle Todsünden zu spüren. Sie werden jegliche Aufmerksamkeit bekommen, alle Blicke werden ihnen gehören wenn sie sich mit dem Anmut und dem Stolz der Sklavin/ des Sklaven auf allen Vieren zur Schau stellen, sich präsentieren, und sich letztlich mittels ihres Teilnahmebogens allen Anwesenden des Abends vorstellen und bekunden dass sie im Verlauf des Abends sündigen wollen!

PLAY LEKTION II

Nachdem die Sklavinnen und Sklaven des Abends nun bekundet haben, dass sie sündigen und alles haben wollen ohne zu teilen, werden sie in diesem Teil dem Spiel freigegeben.

Hierfür wird den Sklavinnen/ Sklaven jeweils einer der sieben verfügbaren Räume zugewiesen. Das Profil, und der damit verbundene Neigungsbogen, welcher Tabus, Grenzen, Vorlieben und Neigungen enthält, wird hier zur Einsicht gegeben. Unter der aktiven oder passiven Aufsicht der Herrschaft wird die Sklavin/ der Sklave nun sündigen dürfen. Sie werden alle Todsünden erleben wenn sie allen Gästen des Abends für 90 Minuten im zugewiesenen Raum zur Verfügung stehen. Spätestens hier werden die Protagonisten die süßen Folgen der Sünden zu spüren bekommen.

OUTRO Lektion III

Nach den ersten beiden Lektionen werden alle Sklavinnen und Sklaven eindrucksvoll und befriedigt den Gästen berichten, dass sie gesündigt haben und welche persönliche Erfahrung für sie hieraus folgt. Sie werden sich aufrichtig bedanken und so dem Arrangement einen würdigen Abschluss geben.

WICHTIG

Dem Arrangement sowie dem gesamten Abend liegt der Verhaltenskodex des Abends zu Grunde.

Eine vorherige Bekundung zur Teilnahme am Arrangement ist zwingend erforderlich.

Neigungsbögen werden nicht am Abend zur Verfügung gestellt sondern können ausschließlich im Vorfeld angefordert werden.

Neben dem laufenden Arrangement und darüber hinaus stehen natürlich Räumlichkeiten zur Nutzung zur Verfügung, sodass für alle Gäste genügend Raum für Spiele und Exzesse vorhanden sein wird.

Fragen, Wünsche, Probleme, Meinungen jederzeit gern anATER_CRUDUS
********r_by 
2.528 Beiträge
Paar
********r_by 2.528 Beiträge Paar

wir haben noch sehr wenig erfahrung. Könnten wir trotzdem daran teilnehmen ?
Gruß von den allgäuer-by
********** 

**********  

@ allgaeuer_by
Welche Veranstaltung meint ihr?
Aus eurem Posting heraus ist nicht ersichtlich, welches Event ihr meint.

Ich schlage euch vor, dass ihr auf den dementsprechenden Link geht, euch belest und die Veranstalter persönlich anschreibt, dies ist am unkompliziertesten.

Verbleibende Grüße
Sklavin Juliane
Moderatorin
********** 

**********  

"Cheval sauvage"
Das Equipage feiert Dreijähriges.

Hier wird zum Spiel, Tanz und Shows und überraschen mit kleinen Präsenten eingeladen.

Wer hätte denn auch gedacht, dass die renommierte Geschichte dieses Berliner BizarrClubstandortes mit dem Equipage eine so erfolgreiche Fortsetzung seiner Geschichte erfahren würde.

Räumlichkeiten bieten sich sehr gut für Petplay-Spiele an.

Wann:

Freitag, 27.01.2012 21:00 Uhr

Wo:

EQUIPAGE
Avalon Residenz
Berlin-Spandau, Berlin

Mehr zur Veranstaltung und der Anmeldung findet ihr hier: http://www.joyclub.de/my/event/210937-73656.cheval_sauvage_berlin_spandau.html
********** 

**********  

The Dark Night (BDSM) IV - Dortmund - 28.04.2012
The Dark Night (BDSM) IV
of Pleasure , Passion and Pain

Dortmund, NRW - Nordrhein Westfalen
28.04.2012

Alle Infos zur Veranstaltung:
http://www.joyclub.de/my/event/1798655-76090.the_dark_night_bdsm_iv_dortmund.html

Eine Nacht voller Vergnügen, Leidenschaft und auch Schmerz!Das ist es was wir heute erleben wollen!

Diese Veranstaltung soll aber nicht nur für die "Eingefleischten" SMler sein, sondern soll auch für die vielen "Neulinge", die grade ihre ersten Gehversuche auf diesem schönen und doch auch manchmal steinigem Weg machen, gedacht sein!

Ein Abend an dem alles möglich ist!

Egal ob es ein erstes reinschnuppern in die "dunkle Welt" für euch ist, oder ein Treffen alter und neuer Bekannter, oder ihr euch einer öffentlichen Session hingebt!
Es sind euch keine Grenzen gesetzt!

Die Schickeria ist zwar kein reiner S/M Club, dennoch gibt es einen extra S/M Bereich, der grade neu gestaltet wurde und wo ihr so einige "Spielmöglichkeiten" vorfinden werdet!Aber auch in den anderen Räumlichkeitet, wird sich bestimmt so einiges machen lassen *zwinker*
Denn ich habe mir sagen lassen, das Dom´s recht erfinderisch sein sollen und bestimmt genügend Möglichkeiten dort finden werden um sub zu belohnen oder auch zu bestrafen, oder was auch immer ihnen beliebt!

Mit der Schickeria haben wir dieses mal eine tolle Location, wo(fast)keine Wünsche offen bleiben werden *g*

Es erwartet euch ein kalt/warmes Buffet welches bis Nachts um 3 Uhr immer wieder aufgefüllt wird und auch danach bleibt alles bis zum Schluß stehen, so das ihr euch immer wieder zwischen durch stärken könnt *g*

Alle Getränke sind im Preis mit drin!

Es stehen euch ausreichend (80) Spinde zur Verfügung(10€ Pfand die ihr beim verlassen zurück bekommt).Sollten diese belegt sein, werden große Kleidersäcke/Taschen ausgegeben und eure Sachen sicher verwahrt/weggeschlossen.

Auch alle Hygieneartikel und genügend Handtücher sind vorhanden und im Preis inbegriffen!


Was ist die Dark Night?

Seht es als eine Mischung aus Stammtisch und Play Party und dann sollte eigentlich für jeden was dabei sein!

Und anders als wie auf den meisten anderen Play Partys wird euch hier keiner dumm anschauen wenn ihr ev. auch einfach nur "ganz normalen GV" habt!

Wer mit BDSM nichts anzufangen weiß oder sogar der Meinung ist, das das ja alles nur perverse sind, der/die sollte sich zu dieser Veranstaltung besser gar nicht erst anmelden!

“Spielsachen” wie Gerten, Peitschen und was ihr sonst noch so mögt, sollten selbst mitgebracht werden!

*alarm* Bei der Dark Night wird nicht *knips**alarm*
an den Support, Bildfreigabe liegt vor!
**********ounge 
2.426 Beiträge
**********ounge 2.426 Beiträge 

!!! ANMELDESTOP !!!
*beep* *beep* *beep* A C H T U N G *beep* *beep* *beep*

Submission & disgrace ist AUSVERKAUFT

Der Event ist für Paare/Solodamen restlos ausverkauft.

*alarm* Wenige Tickets für Männer sind noch verfügbar *alarm*

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine direkte Anfrage/Anmeldung per Clubmail da die direkte Anmeldung zum Event geschlossen ist!



*beep* *beep* *beep* ! ! ! Hinweis: Eine Anmeldung zur normalen Clubparty "Event im Event" des Lustschlosses Arkanum ist weiterhin über das Clubprofil des Arkanums oder die Eventanzeige "Event im Event" möglich ! ! !
*beep* *beep* *beep*



Da wir das Folgeevent (Mitte 2012) bereits in Vorbereitung haben, bitten wir interessierte Paare sich bereits vorher bei uns zu melden, da wir auch für die folgenden Events einen sehr begrenztes Paarkontingent vorsehen und euch die Möglichkeit geben wollen sich auf die Interessentenliste setzen zu lassen.

Wir freuen uns auf einen gelungenen Abend und die Umsetzung der einen oder anderen Fantasie unserer Teilnehmerinnen. *zwinker*

Team
Inkognito-Lounge
********r_by 
2.528 Beiträge
Paar
********r_by 2.528 Beiträge Paar

Schade wir können nicht ,
Wünschen allen viel Spaß
********** 

**********  

Dungeon of Berserker 05.04.2012
Dungeon of Berserker
+ play the slaves +

Im Rahmen dieser Eventreihe ermögliche ich Damen und Herren die aktive oder passive Teilnahme an einer BDSM-Veranstaltung der ganz besonderen Art.

Ich lade Sie ein, in eine ausgesuchte und für dieses Event ideal geeignete Location, die Villa Barococo, im Herzen Sachsens, unweit der Großstädte Dresden, Leipzig und Chemnitz.

Hier verbringen Sie den Abend, unter ausgewählten Gästen, in einer außergewöhnlich stilvollen und berauschenden Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

Die Entstehung:

Es ist für uns alle kein Geheimnis, dass sich zahlreiche Mädchen nach konsequenter Dominanz, maßvoller Erniedrigung, gezielter Demütigung und nach abgesprochener sexueller Benutzung und Freigabe ihrer Körper sehnen. Genau diesem ungestillten Verlangen möchten wir den Mädchen, die schon jetzt danach dürsten, im Rahmen dieser Veranstaltung, Befriedigung verschaffen!

Das Konzept:

Die Veranstaltung ist ein rein privates Treffen.
Zur Unterhaltung dienen, eine Inszenierung, Vorführungen sowie kontrollierte Benutzungsüberlassungen unartiger Mädchen, tabuloser Damen oder freigegebener Sklavinnen.

Devote Mädchen haben die Möglichkeit, sich vertrauensvoll an mich zu wenden, denn im Rahmen dieser organisierten und durchdachten Veranstaltungsreihe sind wir gerne bereit auch die extremsten sexuellen Wünsche zu erfüllen.

Der Abend wird detailliert und exakt auf die Protagonisten und ihre Bedürfnisse abgestimmt. In persönlichen Vorgesprächen werden alle Einzelheiten des Ablaufs, im Vorfeld und sehr diskret, ausführlich besprochen und festgehalten, damit nichts dem Zufall überlassen wird und auch wirklich jeder auf seine ganz persönlichen Kosten kommt.

Nichts ist mir dabei zu ausgefallen, zu versaut, zu pervers oder zu demütigend!

Der Rahmen:

Meine Arrangements üben niemals Druck auf die Teilnehmer und Zuschauer aus. Die Teilnahme und alle Handlungen wurden vorher besprochen und geschehen einvernehmlich und unter strikter Achtung der Tabus und Abneigungen der Protagonisten.

Mindestens ein „Master“ (in diesem Fall Sir Aurys) oder „Wächter“ führt die Protagonisten, Teilnehmer und Zuschauer durch den Abend.
Erniedrigung und Demütigung, Zwang und Strafe stehen hier im Vordergrund. Einem unartigen "Schulmädchen" den Po zu versohlen, ihr Klammern an den Nippel zu befestigen, sie an den Haaren durch den Raum zu ziehen, festzubinden, auszupeitschen oder gar tabulos zu benutzen, genau das ermögliche ich Ihnen.

Jeder zugelassene Teilnehmer hat dabei die Möglichkeit, nur genussvoll zuzuschauen oder selbst aktiv mitzuwirken.

Die aktive Mitwirkung kann sich auf die sexuelle Benutzung oder auch nur auf die Bespielung der Protagonisten beschränken, je nach Belieben.

Außerhalb der Vorführungen, stehen jedem aktiven Teilnehmer alle schwarzen Räume und Spielgeräte zur Verfügung.

Die Bedingungen:

Jeder Teilnehmer muss volljährig sein.
Alle Teilnehmer sind grundsätzlich und ausnahmslos in schwarz gekleidet.
Schwarze Schuhe, schwarze lange Hosen und schwarze Hemden werden bei der Garderobenwahl der Herren bevorzugt.
Damen erwarte ich im klassischen Stil, schwarz gekleidet, im schwarzen Abendkleid oder in frivolen Outfits.
Sklavinnen dürfen nackt, mit Halsband versehen, erscheinen.

Turnschuhe (wenn nicht schwarz) oder Badelatschen sind verboten und führen zum Ausschluss.
Aktive Teilnehmer erscheinen frisch geduscht und im Intimbereich komplett rasiert.

Einvernehmlichkeit und Konsensualität sind vorausgesetzt.
Brutalität und Blutspiele sind Tabu.
Diskretion ist oberstes Gebot.

Der Moderator führt alle aktiven Teilnehmer und reguliert die Intensität der Spiele, unter strikter Einhaltung der Tabulisten der Protagonisten.

Der Veranstaltungsort:

An jenem Abend freuen wir uns, unsere Gäste in den Räumlichkeiten der Villa Barococo in Nossen empfangen zu dürfen. Das Ambiente vereint einen angemessenen Stil mit vielen verschiedenen Möglichkeiten der Lust!

Zu jeder weiteren Veranstaltung benennen wir den aktuellen Ort. Wir planen des weiteren in abgesperrten Waldgebieten, Bunkeranlagen, privaten Lofts und exklusiven Clubs.

weitere Informationen findet ihr hier: Dungeon of Berserker
Weiter Fragen zur Veranstaltung richtet bitte direkt an: SirAurys
*******UDUS 
936 Beiträge
Mann
*******UDUS 936 Beiträge Mann

SALIGIA Sieben Todsünden 03.03.2012
SALIGIA Sieben Todsünden
BDSM Treff und PlayParty

Crimmitschau, Sachsen
03.03.2012

Alle Infos zur Veranstaltung:
SALIGIA Sieben Todsünden

Nach einem furiosen Auftakt im September 2011, geht es nun zur zweiten Reise durch das Physische, das Metaphysische, durch Sinnlichkeit, Ergebenheit, Unterwerfung und wieder zurück. Lasst uns SÜNDIGEN. Ein BDSM Treff im Herzen Sachsens.

An diesem Abend, welcher persönlich ausgewählten Gästen vorbehalten ist, steht das Spiel zwischen Macht & Ohnmacht, das Zusammenspiel von ausnahmsloser Ergebenheit und der Inszenierung von Dominanz und Unterwerfung im Vordergrund.

Unter dem Motto „SALIGIA“ welches die sieben Todsünden Superbia (Hochmut/ Stolz), Avaritia (Geiz/ Habsucht), Luxuria (Genusssucht/ Ausschweifung/ Wollust), Ira (Zorn/ Wut/ Rachsucht), Gula (Unmäßigkeit/ Maßlosigkeit), Invidia ( Neid/ Eifersucht), Acedia (Trägheit/ Ignoranz) vereint, wird allen Gästen, und ganz besonders den Sklavinnen und Sklaven, die Möglichkeit gegeben all diese tiefen Emotionen im Laufe des Abends hautnah, mit Leib und Seele, zu spüren.

Den Auftakt des Abends bildet erneut eine zum Thema passenden Darbietung, welche einstimmen wird und zum verweilen einlädt.

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es erneut, neben einer Vielzahl an Separees, ein festes Arrangement welches ausgewählten Sklavinnen und Sklaven unvergessliche Momente, und den Herrschaften „unbegrenzte“ Spiele der Macht bietet. Näheres zum Arrangement im Folgenden.

Das Arrangement, zu dem die Teilnahme freiwillig ist und welches dem Abend einen angemessenen Rahmen gibt, ist eine „Lektion“ welche die Sklavinnen und Sklaven für alle anwesenden Herrschaften zu absolvieren haben.
______________________________ ________________________

Das Arrangement

Aufgrund der Vielzahl von Nachfragen, wird das feste Arrangement dieses Mal auf 7 Sünderinnen/ Sünder limitiert.

INTRO LEKTION I

Die Sklavinnen/ Sklaven, welche vorher durch ihre Herrschaft zum Arrangement freigegeben wurden, werden die Möglichkeit bekommen alle Todsünden zu spüren. Sie werden jegliche Aufmerksamkeit bekommen, alle Blicke werden ihnen gehören wenn sie sich mit dem Anmut und dem Stolz der Sklavin/ des Sklaven auf allen Vieren zur Schau stellen, sich präsentieren, und sich letztlich mittels ihres Teilnahmebogens allen Anwesenden des Abends vorstellen und bekunden dass sie im Verlauf des Abends sündigen wollen!

PLAY LEKTION II

Nachdem die Sklavinnen und Sklaven des Abends nun bekundet haben, dass sie sündigen und alles haben wollen ohne zu teilen, werden sie in diesem Teil dem Spiel freigegeben.

Hierfür wird den Sklavinnen/ Sklaven jeweils einer der sieben verfügbaren Räume zugewiesen. Das Profil, und der damit verbundene Neigungsbogen, welcher Tabus, Grenzen, Vorlieben und Neigungen enthält, wird hier zur Einsicht gegeben. Unter der aktiven oder passiven Aufsicht der Herrschaft wird die Sklavin/ der Sklave nun sündigen dürfen. Sie werden alle Todsünden erleben wenn sie allen Gästen des Abends für 90 Minuten im zugewiesenen Raum zur Verfügung stehen. Spätestens hier werden die Protagonisten die süßen Folgen der Sünden zu spüren bekommen.

OUTRO Lektion III

Nach den ersten beiden Lektionen werden alle Sklavinnen und Sklaven eindrucksvoll und befriedigt den Gästen berichten, dass sie gesündigt haben und welche persönliche Erfahrung für sie hieraus folgt. Sie werden sich aufrichtig bedanken und so dem Arrangement einen würdigen Abschluss geben.

WICHTIG

Dem Arrangement sowie dem gesamten Abend liegt der Verhaltenskodex des Abends zu Grunde.

Eine vorherige Bekundung zur Teilnahme am Arrangement ist zwingend erforderlich.

Neigungsbögen werden nicht am Abend zur Verfügung gestellt sondern können ausschließlich im Vorfeld angefordert werden.

Neben dem laufenden Arrangement und darüber hinaus stehen natürlich Räumlichkeiten zur Nutzung zur Verfügung, sodass für alle Gäste genügend Raum für Spiele und Exzesse vorhanden sein wird.

Für eure ganz persönlichen bildhaften Erinnerungen an den Abend wird euch ein Fotograf (Jay_Rigg) zur Verfügung stehen. Es wird hierbei keine Fotos von der Veranstaltung geben! Jay_Rigg wird ausschließlich auf persönliche Ansprache im entsprechend vorgesehenen Bereich mit und für euch arbeiten.

Fragen, Wünsche, Probleme, Meinungen jederzeit gern an mich.

Vorläufiger Ablauf

Der endgültige Ablauf wird noch einmal kurz vor der Veranstaltung bekannt gegeben falls es bis dahin noch zu Änderungen kommt. Wer sich mit einer Darbietung oder Ähnlichem einbringen möchte gibt mir bitte einfach bis spätestens 18.02.2011 kurz Bescheid, sodass man sich noch absprechen kann.

ab 18:00 Uhr Einlass mit einem Begrüßungsgetränk

19:30 Uhr Eröffnung Buffet

21:00 Uhr Showauftakt mit ElisaDay und SK_Juliane

21:30 Uhr 1. Arrangement der Sünderinnen & Sünder (alle Räumlichkeiten können parallel auch während des Arrangements genutzt werden)

INTRO Lektion I
Vorstellung der Sünderinnen und Sünder

PLAY Lektion II
Sünderinnen und Sünder werden gemäß dem Arrangement zum Spiel freigegeben

OUTRO Lektion III
Sünderinnen und Sünder bekunden öffentlich das bestehen aller Lektionen

23:15 Uhr Solo Suspension-Bondage von und mit ElisaDay

Open end

Beste Grüße

Ater Crudus
*****nts 
325 Beiträge
*****nts 325 Beiträge 

★ 2. Wifesharing-Party in Augsburg ★
Wir veranstalten die nächste Party für Freunde des Wifesharings. Egal ob Mann oder Frau, devot oder dominant - jeder der Spaß am Teilen einer Frau hat ist herzliche willkommen.

Am Partyabend bekommen die Teilnehmer Armbänder, die ihre Vorlieben (devot, domiant oder Switcher) anzeigen. Grundsätzlich gilt, dass nur das passiert, was alle Beteiligten wollen - ein Stop ist ein Stop! Kondompflicht ist ebenso selbstverständlich wie ein gepflegtes Erscheinungsbild und maximale Körperhygiene. Das Verhältnis Frauen zu Männern wird ca. 1 zu 3 betragen.

Dies ist keine "nur-mal-schauen-Party". Gewünscht ist das aktive Spiel im niveauvollen Rahmen. Es ist auch keine SM-Party, wobei durchaus auch in diese Richtung gespielt werden kann. Die Musik spielt an diesem Abend eher im Hintergrund, wer eine Tanzveranstaltung sucht ist ebenso falsch wie diejenigen, die sich erst an einer der Bars einiges an Mut antrinken müssen...

WER: Wer kann an der Party teilnehmen?

Frauen:
Sowohl dominante als auch devote Frauen im Alter zwischen 18 und 50 Jahren können teilnehmen. Ein gepflegtes Äußeres sowie die Lust am Herrenüberschuß sind Voraussetzung für die Teilnehme. Du kannst als Solofrau kommen oder auch mit Deinem Partner. Ein farbiges Armband wird deine dominante, devote oder neutrale Einstellung anzeigen. Egal ob Du Hotwife, Besitzer eines Cuckolds, Domina, Sklavin, Männerspielzeug oder -beherrscherin bist und egal ob Du mit oder ohne Partner kommst: Hier findest Du was du suchts!

Herren:
Wichtig ist ein gepflegtes Äußeres, Du must zumindest teilrasiert sein und Dein Alter sollte zwischen 18 und 50 Jahren liegen. Ein farbiges Armband wird am Partyabend auch deine Gesinnung (dominant, devot oder neutral) anzeigen. Maximale Hygiene und Gepflegtheit ist Grundvoraussetzung

Paare:
Bei Paaren können beide devot oder dominant sein, gerne natürlich auch Frauen mit ihrem Cockold. Der dominante Partner kann den devoten vorführen, der mänliche Part kann auch rein passiv bleiben und nur zuschauen, solange die Frau aktiv am Abend teilnimmt. Eurer Alter sollte zwischen 18 und 50 Jahren liegen, Euer Erscheinungsbild muß gepflegt und niveauvoll sein. Beim Herren ist zumindest teilrasiert Pflicht.

WIE: Kleidung bei der Wifesharing-Party:

Frauen können am Partyabend von splitternackt über Fetishbekleidung bis hin zum Abendkleid alles an- oder ausziehen... - Haupsache sexy!
Bei den Herren wird ausschließlich gepflegte Kleidung erwartet. Auf alle Fälle ein einfarbiges Hemd mit einer dunklen Hose und schwarzen Schuhen (Jeans nur wenn gepflegte Form), definitv keine Fetishkleidung, T-Shirt, Turnschuhe, Sneekers etc.

WO: Wo findet die Veranstaltung statt?

Unsere Party finden in einem sehr schönen Fetishclub in Augsburg statt, nur wenige Minuten von der Autobahn entfernt. Der Club bietet neben zwei Bars mehrere perfekt eingerichtete Spielzimmer, die keine Wünsche offen lassen. Die genaue Adresse bekommen angemeldete Teilnehmer per Mail zugesendet

Mehr Infos: Wifesharing-Party
*****rys 
Gruppen-Mod1.212 Beiträge
*****rys Gruppen-Mod1.212 Beiträge 

Dinner Deluxe - Selm - 24.02.2012
Dinner Deluxe
exclusive D/S Dinnerparty

Selm, NRW - Nordrhein Westfalen
24.02.2012

Alle Infos zur Veranstaltung:
Dinner Deluxe

Die dominanten Herrschaften haben an der
langen Tafel Platz genommen und lauschen der
Kurzvorstellung ihrer Dienerschaft.

Für Diese rückt die Stunde der Wahrheit
näher, denn allein die jeweilige Herrschaft
entscheidet über die Verwendung des einzelnen
Bottoms an diesem Abend. Durch Zuruf der
Herrschaft erhält jeder Sklave, jede Sklavin
die Kennzeichnung des Abends.

Grün: Frei für die Benutzung im BDSM-Sinne
durch andere Herrschaften

Gelb: Frei für Benutzung im sexuellen Sinne
durch andere Herrschaften

Blau: absolutes Freiwild!

Rot: Alleinige Benutzung durch die eigene
Herrschaft

Die Formalitäten sind geklärt - es darf
serviert werden.
Die Herrschaften genießen das exklusive
Dinner, tauschen sich aus, knüpfen Kontakte
für den späteren Verlauf des Abends,
vermerken sich die Verfehlungen ihrer
Dienerschaft oder ahnden diese direkt.

Die Dienerschaft erhält in einem seperaten
Raum ihr karges Mahl oder stärkt sich an den,
was die jeweilige Herrschaft ihr extra auf
dem Teller belassen hat.

Das Abräumen des Desserts läutet den zweiten
Teil des Abends ein - nun ist es an der Zeit,
dass die Dienerschaft die Konsequenzen ihres
Handels zu spüren bekommt.



Doors: 20.00 - 03.00 h / Dinner ab 21 Uhr

Prices:
99€ pro Paar / 179€ Gentleman (extrem limitiert!) / 19€ Lady

All-Inclusive-Preis (Buffet & Getränke)

Der VVK endet am 20/02/2012

Keine Abendkasse!

Specials: Hotelreservierungen und Shuttleservice sind auf Wunsch buchbar.
********** 

**********  

15. Abend der O im Barococo
Am 31.03.2012 werden wir in einer Villa in Sachsen wieder einen Abend der O inszenieren. Nachdem bisher alle Abende vorzeitig ausgebucht waren, ist auch diesmal bereits mehr als die Hälfte der Plätze auf der Gästeliste vergeben.

Das sehr effektive Vorgehen des letzten Abends bezüglich des Gehorsams der Os und der damit verbundenen Stimmung der Nacht werden wir beibehalten und natürlich wieder weiterentwickeln. Bezüglich der Effektivität dieser Maßnahmen sind wir sehr zuversichtlich!

Auch wenn es beim letzten Mal eine kleine Herausforderung war, eine der Novizinnen entsprechend anzuleiten, werden wir (vielleicht auch gerade, weil sich das Ganze dann sehr lustvoll und positiv gestaltete) auch diesmal wieder bis zu zwei Novizinnenplätze einrichten, die EINMALIG von Paaren in Anspruch genommen werden können, die neu in diesen Gefilden der Erotik sind und gern erstmals unsere Gäste sein möchten. Für die Herren der Novizinnen wird es möglich sein, etwas erweiterte Grenzen zu setzen und somit der Novizin eine zusätzliche Sicherheit zu vermitteln. Reine Zuschauer oder inaktive Paare wird es aber auch weiterhin bei unseren Abenden nicht geben.

Wenn Ihr mit dem Gedanken spielt, uns die Ehre Eurer Anwesenheit zu erweisen, bitten wir Euch, uns möglichst kurzfristig eine Emailadresse zu nennen, die nur der Herr abruft. Dorthin würden wir dann weitere, konkrete Informationen senden, die im Interesse der Vorbereitung des Abends vorerst auch nur der Herr lesen sollte.

Nähere Informationen findet ihr hier 15. Abend der O
oder
zu erfragen bei daisy_chain
***** 

*****  

Zusatz
zur
http://www.joyclub.de/my/event/1798655-76090.the_dark_night_bdsm_iv_dortmund.html

Es ist mir eine große Freude euch heute mitteilen zu können,das wir so einige extra Bonbons für euch an diesem Abend haben werden *freu*

Ihr könnt gespannt sein auf:

Der S/M-Sattler
Ich bin selber ein praktizierender SMler und weiß wovon ich spreche wenn es um spezielle Anfertigungen nach reinen Kundenwunsch geht aber auch für den Kunden der einfach eine gute solide , fachgerechte, langlebige Lederarbeit zu schätzten weiß.

Wir stellen alle Artikel selber her aus guten Vollrindledern/Rindledern/Nappaledern und exotische Leder.
Unsere Artikel sind in den handelsüblichen Shops und auf dem Markt nicht zu erhalten.
Die Artikel zeichnen sich durch eine fachgerecht Verarbeitung und einer sehr guten Qualität des Leders aus.
Er wird uns einen Auszug seiner Herstellungen an diesem Abend präsentieren *g*
Für einen kleinen Vorabgeschmack,könnt ihr gern emal einen Blick in seinen Shop werfen:
Links nur für Mitglieder

shop lasziv
Bei ihm werdet ihr Edelstahlprodukt,Schmuck und auch andere S/M Produkte zu sehen bekommen
Auch hier könnt ihr euch gerne vorab ein Bild seiner Sachen machen!
Links nur für Mitglieder

Cats Fashion
Cats Fashion and more bietet Euch Fashion & Toys!
Bei ihr könnt ihr euch mit neuen,heißen Outfits aus Leder und Ketten,aber auch aus Stoff eindecken!
Für mehr Appetiti auf ihre Sachen,schaut doch mal hier:
Links nur für Mitglieder

Natürlich werden die 3 euch nicht nur ihre Sachen präsentieren,sondern euch auch all eure Fragen zu ihrem Sortiment gerne beantworten *g*

Bondage

Die Faszination des gebundenen Körpers in Seil *wow*

Wahre Kunstwerke gibt es da *ja*

Doch grade am Anfang kann man dabei vieles falsch machen und hat so einige Fragen!

Deswegen freue ich mich ganz besonders,das lordchaos bei der Dark Night dabei ist und euch/uns sein Können zeigen wird und bestimmt auch für Fragen zur Verfügung stehen wird! *g*

Ihr seht,die Dark Night lohnt sich *zwinker*
Wir wollen nicht nur Gleichgesinnte zusammen bringen sondern euch auch was bieten *ja*

lg
elO
********** 

**********  

BDSM Workshop-Tag Nürnberg
Hallo,
noch 13 Tage, dann ist es endlich soweit… wir treffen uns zum Workshoptag in Nürnberg. http://www.joyclub.de/my/event/2025399-77202.bdsm_workshop_tag_nuernberg.html

Wie angekündigt hier nochmals die wichtigsten Daten:
Wo: Club Touche
Camerariusstr. 1
90443 Nürnberg, Bayern
Tel: 0911 - 2539745

Wann: 24.03.2012 ab 11:00 Uhr
Veranstaltungsbeginn: 12:00 Uhr
Wer nicht bis 12:00 Uhr da sein kann, bitte vorab per CM oder dann telefonisch Bescheid geben!

Im Preis enthalten ist: Eintritt zum Treffen und Eintritt zur Party am Abend, sowie kleine Snacks tagsüber.
Getränke sind nicht im Preis enthalten, können jedoch zu moderaten Preisen an der Bar bestellt werden.


Weitere Informationen könnt ihr bei http://www.joyclub.de/my/2025399.krolock_u_sarah.html erfahren
********** 

**********  

Bondage Workshop Leipzig 13.April 2012
Bondage Workshop Leipzig 13.April 2012

Dieser Workshop soll Interessierten, Einsteigern und Neugierigen erste Erfahrungen beim erotischen Umgang mit dem Seil geben.

Der Workshop soll und wird keinen Bondage-Meister aus euch machen, sondern ist vielmehr einleitend zum Thema zu betrachten und stellt eine Grundlage für jene dar, die sich künftig mehr mit dem Thema auseinandersetzen wollen.

Euch wird ein Gefühl für das erotische Fesseln vermittelt und Grundtechniken werden erlernt.

Erlebt euer erstes Hängebondage und entdeckt auch ihr die Fesselung als Bereicherung eures Liebesspiels.

Zwingend notwendig ist ein aktiver als auch ein passiver Part!

Ein Platz für einen Solo Herren ist möglich.

Ein Platz für eine Solo Dame ist möglich.

I Einleitende Worte zu Bondage im Allgemeinen

II Sicherheitseinweisungen

III Vorführung des Workshop-Ziels

IV Praktische Übung/ Erlernen Standard Knoten

V Praktische Übung Fesselung des Oberkörpers mit den Händen im Nacken

VI Praktische Übung Fesselung des Oberkörpers mit den Händen auf dem Rücken (TAKATE KOTE)

VII Suspension Bondage unter Anleitung

VIII Praktische Tips/ Fragen

Die Teilnehmerzahl ist auch dieses Mal wieder begrenzt.

Hier geht es zur Veranstaltung Bondage Workshop Leipzig

weiter Fragen beantwortet euch ATER_CRUDUS mit Sicherheit gern.
***** 

*****  

The Dark Night (BDSM) IV - Dortmund (28.04.2012)
99

Leute sind bereits angemeldet *freu*

Nr. 100 erwartet eine kleine Überraschung *ja*

Wenn Nr.100 auch wirklich am 28.4. erscheint,bekommt die Person, für ein folgendes Event von uns,wozu er/sie sich anmeldet,freien Eintritt *g*
Im Fall eines Paares gilt es natürlich dann auch für das Paar!

lg
elO

Weitere Informationen findet ihr unter:
http://www.joyclub.de/event/76090.the_dark_night_bdsm_iv_dortmund.html